Schreibend auf dem Weg zum Selbst

Schreibend auf dem Weg zum Selbst? – Unser eigenes kreatives Schreiben lässt uns uns selbst erkennen

Schreibend auf dem Weg zum Selbst? – Vielleicht sagst Du Dir ja nun: Das mit dem Selbstbewusstsein und der Selbsterkenntnis ist ja alles schön und gut, aber wie um alles in der Welt, soll ich mich durch mein Schreiben zur Selbsterkenntnis kommen? Wie soll ich durch mein Schreiben dazu kommen, mich selbst zu erkennen? Vor allem:

  • Was soll ich denn schreiben?
  • Worüber soll ich schreiben?
  • Wie soll ich denn schreiben?

… und überhaupt ist mir das Ganze ein wenig ungeheuer!

Aber keine Sorge: Um diese Ungeheuerlichkeit beim Schreiben zur Selbsterkenntnis aufzufangen, gibt es ja gerade die Schreibtherapie (und mich). Und in allen anderen Fragen, wie: Was, worüber und wie soll ich denn schreiben? Stehe ich Dir sowieso zur Seite.

Schreibend auf dem Weg zum Selbst: Gemeinsam Schritt für Schritt

Gemeinsam werden wir uns Schritt für Schritt im Schreiben zur Selbsterkenntnis voran arbeiten. Und das ist nicht „irgendwie je nach Lust und Laune locker improvisiert“, sondern wir folgen dabei einem verlässlichen Fahrplan. Wirklich verlässlich! Versprochen!

Es gibt auch wirklich keinerlei Grund, Angst vor diesem Fahrplan und dem ganzen Vorhaben der Schreibtherapie und dem Schreiben zur Selbsterkenntnis zu haben. Du kannst auch gar nicht versagen oder irgend etwas falsch machen. Du kannst nur gewinnen! Das dafür aber reichlich. Für Dich, Dein ganzes Leben, Deine Familie und überhaupt für alle Menschen, mit denen Du zu tun hast.


KREATIVE SCHREIBTHERAPIE IN BERLIN | Schreibend auf dem Weg zum Selbst!
KREATIVE SCHREIBTHERAPIE IN BERLIN | Schreibend auf dem Weg zum Selbst!